11. Internationales Donaufest: 10 Länder - 10 Tage - 1 Fest

06.07.2018
Vom 6.-15. Juli wird an den Ulmer und Neu-Ulmer Donauufern unter dem Motto „Junge Chormusik an der Donau“ gefeiert. Der krönende Abschluss wird in der Pauluskirche mit vier Chören aus vier Donauländern zelebriert.
Neben musikalischen Highlights aus Pop und Folk, Klassik und Jazz, Weltmusik und Balkan Beats findet der Internationale Donau Musikwettbewerb mit Teilnehmern aus allen zehn Donauländern statt. Auch die Entwicklung der Demokratie und Bürgerrechte im Südosten Europas wird Thema des Donaufestes sein. Literaturliebhaber und Interessierte können der Schauspielerin Katja Riemann lauschen. Sie liest aus Stefans Zweigs „Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers.“

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt. Auf dem „Markt der Donauländer“ finden Besucher kulinarische Spezialitäten aus allen Regionen, vom Palatschinken über Lángos bis zu Serbischem Reisfleisch, dazu Weine aus Österreich, Ungarn, Kroatien und anderen Ländern.

Kinder werden mit einem bunten Kinderprogramm bestens unterhalten.

Weitere Infos unter www.donaubuero.de/donaufest